Logo mit Inlay very wide

AmberSkin

Amberskin ist eine vegane Lederalternative, die auf organischen Ausgangsstoffen basiert. Der Stoff wächst durch die Reaktion von Mikroorganismen unter Laborbedingungen. Die Hauptkomponente ist der Kombuchapilz, der bisher durch die Verwendung bei der Zubereitung von Teegetränken bekannt ist.

Warum entwickeln wir eine vegane Alternative zu Leder?

Leder wird aus der Haut von Tieren hergestellt. Dabei werden die Tiere in Masse gehalten und nach dem Sterben für das Leder gehäutet. Letztendlich gelangt die Haut in eine Gerberei, in der das Leder bis heute mit dem umweltschädigenden Chlor behandelt wird.

Insgesamt verbraucht die Industrie pro Kilogramm Leder durch Futter und Haltung bis hin zum Schlachten und Gerben 16.600 Liter Wasser. Auf einen Quadratmeter Velourleder ergibt sich so ein Wasserverbrauch von 5.533 Liter Wasser.

wie wird AmberSkin produziert?

was zeichnet AmberSkin aus?

Als vegane und umweltfreundliche Alternative wird Amberskin nicht von Kühen, sondern von Mikroorganismen geschaffen. Für einen Quadratmeter Material von einer mit Velourleder vergleichbaren Stärke ergibt sich ein Wasserverbrauch von 20 Litern. Nach der Initiierung des Prozesses wird keine weitere Energiezufuhr benötigt. Auch entstehen keinerlei giftige Abfälle.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *